Werner's Site / Tips & Tricks

Ubuntu 11.10

Ubuntu einrichten   Zunächst wird Ubuntu 11.10 per CD installiert. Ich benutze die 11.10 64Bit Version. Nach dem ersten Neustart werden über das Softwarecenter folgende Programme gesucht und installiert:

GNOME Shell 2
GNOME Tweak Tool

Neustart   Nach einem Neustart geht es weiter. Es wird die Paketquelle für WebUpd8 in einem Terminal hinzugefügt mit (Terminal starten mit Strg+Alt+T)




Nun können weiter Pakete installiert werden.

Abschalten der Behindertengerechten Tools:


Erweiterung für Wetterinformationen:


In den Einstellungen findet sich eine WEOID welche bei Yahoo über http://weather.yahoo.com/ abgerufen werden kann. Hier wird die Postleitzahl eingegeben, worauf sich durch Bewegen der Maus über den orangen RSS-Knopf die entsprechende WEOID findet (Gütersloh: GMXX5829)
Durch Drücken von ALT + F2 und Eingabe von R werden die Erweiterungen gefunden und können über die Shell Erweiterungen im GNOME Tweak Tool (unter Sonstige - Erweiterte Einstellungen) konfiguriert werden.

Synaptic hinzufügen 1   Da Synaptic nicht mehr als Paketquelle vorinstalliert ist, kann man diese nachträglich installieren



Im Menüpunkt 'Einstellen' 'Paketquellen' beide Punkte für Canonical anhaken, dann:


JAVA 1   JAVA (JRE) kann direkt über die JAVA-Internetseite installiert werden, oder im Terminal mit:




Flash 1   Flash-Plugin für Firefox installieren:


Firefox 1   Firefox up-to-date halten (im Terminal ausführen):




Videoplayer VLC 1   Im Terminal installieren mit:


FTP-Client Filezilla 1   Installieren im Terminal mit:




Radio 5   Über die Internetseite von WebUpd8 5 habe ich noch ein kleines Tool für dem Empfang von Radiosendern installiert: Radio Tray. Diese liegt als normales Debian-Paket zum Installieren vor.
Falls das GStreamer Plugin fehlt, ist dieses (für MP3) im Softwarecenter nachzuinstallieren

Radiosender
http://wiki.ubuntuusers.de/Internetradio/Stationen

Hier einige lokale Sender:
WDR2 http://www.wdr.de/wdrlive/media/wdr2.m3u
NDR2 http://ndrstream.ic.llnwd.net/stream/ndrstream_ndr2_hi_mp3
Einslive http://www.wdr.de/wdrlive/media/einslive.m3u
FFN http://player.ffn.de/tunein_ffn.pls

Google Earth 3,4  

Die Installation von Google Earth ist ein wenig komplexer, da es hierfür momentan kein funktionierendes Debianpaket gibt. Allerdings hat es bei mir mit folgendem Vorgehen bisher immer funktioniert:

Im Softwarecenter suchen und installieren:
1.) googleearth-package
2.) lsb-core

im Terminal starten:

 

Hierdurch wurde ein Installationspaket erstellt, welches sich nun im Home-Ordner des Benutzers befindet und ganz normal über die Softwareinstallation installiert wird. Eine Warnung auf ein nicht korrektes Paket wird ignoriert. Die Installation läuft trotzdem korrekt weiter.


Schriften installieren:


Schriftart einstellen:
im versteckten Ordner (wird sichtbar durch Strg-H)
Orte --> Persönlicher Ordner --> .config --> Google --> GoogleEarthPlus.conf
folgenden Block ergänzen:

[Render]
GuiFontFamily=Arial
GuiFontSize=12
GuiFontStyle=0
GuiFontWeight=50

Rechner neu starten. Falls die Schrift nicht korrekt dargestellt wird, müssen die Fonts erneut installiert werden.

Datensicherung   Das Programm 'Synkron' als Debian-Paket installieren. Da für 64Bit kein Debian-Paket vorhanden ist, wird die Installation erzwungen mit:

Falls es hier zu Fehlern kommt, gibt es momentan keinen Workaround dafür. Die Funktion war auf meinem Rechner okay.

GTKDiskfree   Für die Anzeige des freien und belegten Festplattenplatzes nutze ich das Programm GTKDiskFree welches über die Softwareverwaltung installiert wird.

Drucker   Da die Druckerinerichtung über die normalen Systemeinstellungen ein wenig spartanisch sind und z.B. keine Konfiguration eines Druckerportes zulassen, benutze ich hierzu die Druckerkonfiguration

sudo system-config-printer

Grafiktreiber1   Erweiterte Treiber werden entweder über die Systemssteuerung gefunden (PC-Kartenicon = Proprietäre Treiber) oder im Terminal unter


NVIDIA-Treiber und Tool werden im Terminal installiert durch






Screensaver7   Wer schon einmal den Screensaver Skyrocket installiert hatte, wird sich sicher wieder über das Feuerwerk auf dem Monitor erfreuen wollen. Ich habe ihn allerdings nicht mehr installiert, auch weil mir hier einige Dinge nicht mehr gefielen die in diesem Paket enthalten sind.

Screensaver installieren im Terminal mit




unter Startprogramme hinzufügen: xscreensaver -nosplash

folgenden Eintrag in die Datei .xscreensaver (versteckt) im eigenen Homeordner unter der Zeile 'programs' einfügen:

GL: "Skyrocket" skyrocket --root \n\

Eine Dokumentation findet sich dann unter

Dokumentation unter /usr/share/doc/rss-glx

Links / Quellen  

1. http://debianhelp.wordpress.com/2011/09/12/to-do-list-after-installing-ubuntu-11-10-aka-oneiric-ocelot/
2. http://wiki.ubuntuusers.de/Gnome_shell
3. http://forum.ubuntuusers.de/topic/google-earth-schirftart-veraendern/#post-3110567
4. http://www.youtube.com/watch?v=SEzuqSzh3kE
5. http://www.webupd8.org/
6. https://launchpad.net/~webupd8team/+archive/gnome3
7. http://www.liberiangeek.net/2011/10/enable-screensavers-in-ubuntu-11-10-oneiric-ocelot/

 

Hinweis: für die hier aufgeführten Installationen übernehme ich keinerlei Gewähr. Weder für die erfolgreiche Durchführung und Funktion, noch für Folgeschäden wie Defekte, Datenverlust etc.. Diese Seite beschreibt lediglich die Installation auf meinem Rechner.