Werner's Site / Tips & Tricks

Ubuntu Problemchen

Problemchen habe ich im täglichen Betrieb mit Ubuntu eigentlich keine.

Einzig bei einem Update muss ich leider manuell den Grafiktreiber nach installieren, da der von mir benutzte Treiber für meine NVIDIA-Karte nicht über die Ubuntu Quellen angeboten wird bzw. bei einem Update Teile davon ersetzt werden, was dann zu einer Fehlfunktion führt. Doch dieser Vorgang ist in einigen Minuten per sh-Script durchgeführt.

Nachtrag - seit der Version 14.04 nutze ich den standardmässigen Nouveau-Treiber wodurch sich diese Probleme erledigt haben

Blaustich bei YouTube Videos:

Das war mir irgendwann einmal aufgefallen, doch da ich kaum YouTube Videos anschaue, hatte es mich nicht besonders gestört. Jedoch hat es mich gestern bei der Betrachtung einiger Videos über ein wundervolles Auto gestört, wo die Büsche blau und die Rücklichter blau erschienen. Also musste ich mich doch einmal darüm kümmern.

Hinweise gibt es dazu viele im Netz, doch alle Schalterchen und Knöpfchen halfen nichts. Eine relativ einfache und einleuchtende Anleitung hat dann endgültig den Durchbruch gebracht. Es ist lediglich darauf zu achten dass der

Flashplugin-installer installiert


und


libvdpau1 deinstalliert


sind. Dies kann im Synaptic Paketinstaller sehr einfach über die Suchfunktion geklärt und evtl. auch gleich angepasst werden.

 

Lautstärkeregelung ungleichmäßig:

Nach einer Installation von 11.10 bzw. 12.04 war die Lautstärkeregelung sehr hakelig einzustellen. In den ersten 50% des Einstellbreiches änderte sich fast nicht, dafür in den nächsten 20% die komplette Lautstärke in 3-4 Schritten auf 100%. Da ich keinen zusätzlichen Mixer etc. installieren wollte (ALSA) habe ich mit dieser Lösung das Problem beseitigt:

In der Datei /etc/pulse/default.pa werden folgende Einstellungen angepasst:


#load-module module-alsa-sink


ändern in


load-module module-alsa-sink control=PCM

 

load-module module-udev-detect


ändern in


load-module module-udev-detect ignore_dB=1


Nach einem Neustart funktionierte die Lautstärkeregelung (über Medieatasten auf der Tastatur) wieder ordnungsgemäß.

Alternativ kann man auch noch 'pavucontrol' installieren und hier per Schieberegler die diversen Ausgänge regeln.

'Alsamixer' wäre auch noch eine Lösung dies zu justieren.

 

Abstürze / Einfrieren mit Firefox unter Gnome:

Momentan habe ich für mein System noch keine Lösung gefunden. Weder das Abschalten des swap mit sudo swapoff -a noch ein anderer Grafiktreiber brachten Erfolge.

Zur Zeit teste ich die Gnome Erweiterung 'Flash Fullscreen Fix'

GELÖST - nach einem Update auf die nächste Firefox Version (6 Wochen Rhythmus) war der Fehler beseitigt

 

Equalizer für Rhythmbox:

sudo add-apt-repository ppa:fossfreedom/rhythmbox-plugins

sudo apt-get update

sudo apt-get install rhythmbox-plugin-equalizer

 

Network Manager zeigt kein Netzwerk an:

Nachdem ich meinen Rechner wegen einer defekten Festplatte neu einrichten mußte, hatte ich fälschlicherweise eine falsche, doppelt vorhandene, statische IP eingegeben. Da ich mir in diesem Moment die Netzwerkabbrüche nicht erklären konnte, änderte ich die Netzwerkeinstellungen direkt in der Datei /etc/network/interfaces. Durch weitere Probleme löschte ich das kabelgebundene Profil und erstellte ein Neues. Da auch das nichts hal, änderte ich die Netzwerkeinstellungen sirekt in der Datei /etc/network/interfaces. Hiernach funktionierte zwar das Netzwerk wieder, jedoch verblieb der Network Manager mit einem Kreuz für eine nicht vorhandene Netzwerkverbindung im System-Tray bestehen und lies sich nicht verändern. Die kabelgebundene Verbindung stellte sich nciht auf die in der Datei eingestellten Werte ein.
Abhilfe brachte die Anpassung der Datei /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf in welcher der Wert 'managed=true' in der Sektion [ifupdown] gesetzt und der Networkmanager neu gestartet wurde. (sudo service network-manager restart)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok