Werner's Site / Tips & Tricks

Linux Mint 15

Linux Mint einrichten  

Inzwischen gibt es ein Linux Mint welches auf Ubuntu aufbaut, sich jedoch zur Aufgabe gemacht hat, sich auf das Wesentliche zu beschränken.

Linux Mint gibt es daher auch mit diversen Desktop's wie Xfce, KDE, Cinnamon und Mate.

 

Um auch diese Distribution einmal getestet zu haben, kramte ich meinen alten ACER Ferrari 3000 aus dem Keller. Da auf diesem eigentlich schönen Notebook von 2003 leider kein heutiges Betriebssystem mehr halbwegs gut funktioniert, wollte ich einfach das Linux Mint 15 mit Xfce hierauf testen in der 32-Bit Version.

 

Nach der Installation von der DVD wird das System erst einmal neu gestartet

Neustart  

Nach einem Neustart geht es weiter. Das System wird zunächst auf den aktuellen Stand gebracht indem ein Terminal geöffnet und die folgenden Befehle abgesetzt werden

(Terminal starten mit Strg+Alt+T)


WLAN aktivieren 1  

Da das WLAN nicht automatisch aktiviert und kein Treiber installiert wurde, halfen hier die Zeilen





Nach einem Neustart war das WLAN-Modul aktiv.

Kein Power OFF 2  

Leider schaltet sich das System nach dem Herunterfahren nicht selbstständig aus. Abhilfe schaffte hier eine Änderung im BOOT-Loader GRUB.

In einem Terminal wird die Konfigurationsdatei für GRUB aufgerufen



 

Hier wurde die Zeile

 

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="apci=force"

hinzu gefügt und dann die Datei wieder abgespeichert.
Anschließend wurde GRUB noch aktualisiert mit:



     
    Weitere Änderungen wurden noch nicht durchgeführt.
     
Links / Quellen  

1. http://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=14692.0

2. http://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=13992.30


Hinweis: für die hier aufgeführten Installationen übernehme ich keinerlei Gewähr. Weder für die erfolgreiche Durchführung und Funktion, noch für Folgeschäden wie Defekte, Datenverlust etc.. Diese Seite beschreibt lediglich die Installation auf meinem Rechner.